LPV
Richtige Regelung der Luftrichtung, Luftmenge und Luftgeschwindigkeit

Das LPV-System ist ein klassisches Unterdrucksystem, das für die Belüftung von Geflügelproduktionsstätten eingesetzt wird. Das System ist für die gemäßigten Klimazonen der Welt konzipiert und kann an die meisten Ställe angepasst werden.

Bei einem LPV-System wird Frischluft über Wand-, Decken- oder Dachventile zugeführt. Bei kalter Witterung wird die Frischluft mit der Stallluft vermischt, bevor sie den Aufenthaltsort des Geflügels erreicht.

Bei warmer Witterung tritt die Luft auf dem gleichen Weg ein, wird aber mit höherer Geschwindigkeit in den Stall eingesaugt. Dadurch zirkuliert Luft um das Geflügel und die Tiere werden gekühlt, ohne dass diese die erhöhte Luftzirkulation als Zugluft empfinden.

Das System passt die Belüftung automatisch basierend auf der Außentemperatur, dem Produktionstyp und dem Alter der Tiere an. 

Die Ablufteinheiten werden entsprechend des Dynamic-MultiStep-Prinzips geregelt, was den Energieverbrauch erheblich reduziert.


Vorteile:

  • Ganzjährig ein einheitliches Klima für das Geflügel
  • Geringer Energie- und Wärmeverbrauch
  • Geringere Betriebskosten, effiziente Kamine, Ventilatoren und Regelprinzipien
  • Notöffnungssystem für maximale Sicherheit
  • Einfache Installation und geringe Unterhaltskosten

Prospekt:

Herunterladen - Masthähnchen

Herunterladen - Elterntiere

Herunterladen - Legehennen

Wesentliche Punkte bei einem LPV-Lüftungssystem

LPV-Lüftungssystem

Poultry Air Inlet DA 1211 Wall Inlet Small Chickens

Möchten Sie mehr über LPV-Systeme erfahren?

Füllen Sie einfach das Formular aus. Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.